„One more light“ – in Gedenken an Chester Bennington

Should’ve stayed, were there signs, I ignored?
Can I help you, not to hurt, anymore?
We saw brilliance, when the world, was asleep
There are things that we can have, but can’t keep

If they say
Who cares if one more light goes out?
In the sky of a million stars
It flickers, flickers
Who cares when someone’s time runs out?
If a moment is all we are
Or quicker, quicker
Who cares if one more light goes out?
Well I do

The reminders, pull the floor from your feet
In the kitchen, one more chair than you need, oh
And you’re angry, and you should be, it’s not fair
Just ‚cause you can’t see it, doesn’t mean it, isn’t there

If they say
Who cares if one more light goes out?
In the sky of a million stars
It flickers, flickers
Who cares when someone’s time runs out?
If a moment is all we are
Or quicker, quicker
Who cares if one more light goes out?
Well I do

(I do)

Who cares if one more light goes out?
In the sky of a million stars
It flickers, flickers
Who cares when someone’s time runs out?
If a moment is all we are
Or quicker, quicker
Who cares if one more light goes out?
Well I do
Well I do

One More Light – Linkin Park

Chester Bennington war ein unbeschreiblich talentierter Musiker. Als Sänger von Linkin Park bewegte er Millionen Menschen über Generationen hinweg und prägte dabei auch ganze Generationen mit seiner Musik. Seine Songs halfen einem wenn man selbst nicht so rechte wusste wohin mit den ganzen Emotionen. Seine Stimme war da, auch in den Momenten in denen sonst keiner da war. Ich erinnere mich noch wie ich mit zwölf/ dreizehn die ersten Linkin Park Songs hörte. Wie ich mich über die Jahre immer in den Liedern wiederfand und wie die Musik Trost und Hoffnung spendete wenn ich es am meisten brauchte…

Mit Chester Bennington hat die Welt einen bedeutenden Musiker und wunderbaren Menschen verloren. In seiner Musik wird er jedoch weiter Leben.

In Gedenken an diesen großartigen Künstler möchte ich diese Songs mit euch teilen…